Tag der offenen Tür

5 Jahre Quartiersbildungszentrum Morgenland in Gröpelingen

Tag der offenen Tür am 22. April 2020 von 14 bis 18 Uhr

Seit 2015 betreibt Kultur Vor Ort e.V. im Auftrag der Senatorin für Kinder und Bildung das QBZ Morgenland und hat Haus für innovative Bildungs- und Qualifizierungsangebote im Quartier geschaffen. Kurse zum Spracherwerb, kulturelle Bildung, Bildungsberatung, Netzwerke und Qualifizierungen verschiedener Träger machen das Haus zu einem zeitgemäßen Ort für lebenslanges Lernen.

Im April wird das QBZ Morgenland bereits fünf Jahre. Am 22.04.2020 wird das Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür für alle Partner*innen, Unterstützer*innen, ehemalige und aktuelle Nutzer*innen gefeiert.

Um 14 Uhr findet eine fachliche Würdigung und Besprechung des Erreichten wie der Zukunftsthemen des sozialräumlichen Bildungsansatzes statt. Hierfür sind insbesondere Fachkräfte aus den Gröpelinger Bildungseinrichtungen und Interessierte eingeladen. Es werden Dr. Claudia Bogedan, Senatorin für Kinder und Bildung und Peter Bleckmann, Experte für lokale Bildungslandschaften und Forschungsreferent an der Hochschule für angewandte Wissenschaft in Berlin, erwartet. Frauke Kötter, Leiterin des QBZ, beschreibt: „Gröpelingen wächst, die Bildungslandschaft bietet einen aktiven Beitrag zu mehr Bildungschancen, insbesondere durch Formate der kulturellen Bildung Kindern und Familien. Das wollen wir darstellen.“

Ab 16 Uhr schließt sich ein Mitmach-Nachmittag für alle an. Hier kann man in die erfolgreichen Programme aus dem MO43, der Werkstatt für Wort und Sinn schnuppern: Druckwerkstatt, Theateraufführung, mehrsprachige Erzähl-Auftritte, Sprach-Crash-Kurse und ein Werkstattgespräch für Pädagog*innen werden angeboten.

Den ganzen Tag über wird eine Gruppe Jugendlicher in dem Workshop „Participate!“ mit dem SV-Bildungswerk, initiiert vom Beirat Gröpelingen, arbeiten und sich mit Beteiligungswünschen von jungen Leuten in Gröpelingen auseinandersetzen. Die ersten Ergebnisse werden am Nachmittag ebenfalls vorgestellt. Alle Gröpelinger Familien und Nachbar*innen aus dem Quartier sind herzlich willkommen.

Für die Teilnahme zwischen 14 und 16 Uhr wird um eine Anmeldung bis zum 8. April gebeten.