Thema des Monats: Familienbilder

Zum Kontakt

In den letzten Jahrzehnten hat sich ein dramatischer Strukturwandel der Familie vollzogen – es gibt längst nicht mehr das »eine« Familienbild, selbst die Rechtslage hat sich grundlegend verändert. Wer mit wem wie zusammenlebt ist offener und phantasievoller, aber auch brüchiger geworden. Verheiratete oder unverheiratete Eltern, Alleinerziehende oder gleichgeschlechtliche Eltern, Patchworkfamilien – vieles ist möglich und das Modell der traditionellen Kleinfamilie ist immer weniger selbstverständlich. Wie können wir Familie heute definieren? Ist ihr Kern die Liebe, die Menschen aneinander bindet? Ist Familie eine Rechtsform? Eine Gütergemeinschaft? In unserem Thema des Monats erforschen vier aktuelle Spielfilme aus drei verschiedenen Kontinenten ganz unterschiedliche Konstellationen familiärer Lebensformen und nehmen uns mit auf eine Reise ins Innere dieser Mikrokosmen. Berührend und leichtfüßig, voller Liebe, mit Neuanfängen, Rückschlägen und Hoffnungen aber auch Leid und Schmerz.