Traumapädagogische Kriseninterventionen bei selbstverletzendem und suizidalem Verhalten

Zum Kontakt

Am Beispiel von selbstverletzendem und suizidalem Verhalten bei Kindern und Jugendlichen werden traumapädagogische Kriseninterventionsstrategien für den pädagogischen Alltag im ambulanten und (teil-)stationären Bereich der Kinder-und Jugendhilfe erörtert sowie hilfreiche Einschätzungs- und Interventionsmethoden vorgestellt und erprobt.

Im Mittelpunkt des Seminars steht Handlungssicherheit bei Kriseninterventionen. Da die Arbeit mit traumatisierten Menschen mit hohen Anforderungen und ebensolchen Belastungen verbunden ist, erhalten die Teilnehmenden Anregungen zur persönlichen Selbstfürsorge.

Referentin: Margarete Udolf

Donnerstag, 17. September 2020, 9.00 – 16.00 Uhr

Veranstalter: bfkj – Bremer Fortbildungsinstitut für Kinder- und Jugendhilfe

Ort: Alten Eichen gGmbH, Horner Heerstraße 19, 28359 Bremen

Kosten: 60,- €