Was brauchen traumatisierte Kinder und Jugendliche – Einführung in die Traumapädagogik

Zum Kontakt

In der Fortbildung werden grundlegende Kenntnisse über die Entstehung und Auswirkung von Traumata auf die kindliche Entwicklung vermittelt. Nach einer einführenden Darstellung der Traumapädagogik entwickeln wir mit den Teilnehmenden traumapädagogische Rahmenbedingungen und Methoden für ihre jeweiligen Arbeitsbereiche. Ziel ist die Erweiterung von Handlungsspielräumen im Umgang mit Symptomen und Verhaltensauffälligkeiten traumatisierter Mädchen und Jungen.

Donnerstag, 28. Mai 2020, 9.00 – 16.00 Uhr
Alten Eichen gGmbH, Horner Heerstraße 19, 28359 Bremen

Referentin: Regina Sänger

Veranstalter: bfkj – Bremer Fortbildungsinstitut für Kinder- und Jugendhilfe

Kosten: 60,- Euro