Weibliche Genitalverstümmelung

Zum Kontakt

Beratung für Fachkräfte

Die Beratungsstellen Bremen und Bremen-Nord bieten Information und Qualifizierung zu FMG/C (englisch für female genital mutilation/cutting) für Fachkräfte aus sozialen und medizinischen Arbeitsfeldern an.

Die Beratung ist kostenlos.

Weitere Information (u.a. eine Liste der Gynäkolog*innen im Land Bremen, die Frauen mit Beschwerden nach Genitalverstümmelung/-beschneidung beraten und behandeln)


Terminvereinbarung

pro famlia Bremen: T. 0421 – 340 60 30
pro familia Bremen-Nord: T. 0421 – 65 43 33