Weiterbildung „Beratung im Kontext Rechtsextremismus und Familie“

Zum Kontakt

Liebe Kolleg*innen,
hiermit möchten wir Sie auf unsere modulare Fortbildungsreihe „Beratung im Kontext Rechtsextremismus und Familie“ aufmerksam machen, das im Jahr 2021 im Lidice Haus in Bremen stattfindet.

Termine:

Modul 1
3. – 5. März 2021

Modul 2
7. – 9. Juni 2021

Modul 3
27. – 29. September 2021

Modul 4
8. – 10. November 2021

Inhalte:

  • Kompetenzen entwickeln, Problemlagen im Kontext rechtsextremer Ideologie und Subkultur zu erkennen und darauf aufbauend ihr „Handwerkszeug“ der Gesprächsführung und Beratung verfeinern,
  • Informationen über Strukturen und Arbeitsweisen rechter (Jugend-) Organisationen einordnen und bewerten können,
  • sich mit der Funktion von Familien im Zusammenhang mit der Herausbildung rechtsextremer Denk- und Verhaltensweisen auseinandersetzen,
  • sich vertiefend mit dem Zusammenhang neonazistischer Erziehung und Fragen von Kindeswohlgefährdung auseinandersetzen,
  • sich vertiefend mit dem Zusammenhang von Gender und Rechtsextremismus auseinandersetzen,
  • Überblick über die rechtlichen Bestimmungen im Zusammenhang von Familie und Rechtsextremismus erhalten,
  • arbeitsfeldübergreifend Erfahrungen austauschen und sich für den eigenen Beratungskontext sowie die Entwicklung eines Kooperationsnetzwerkes weiterqualifizieren.

Zielgruppe:

Mitarbeitende der Rechtsextremismusprävention und/ oder Fachkräfte aus der Kinder und Jugendhilfe, die im Themenfeld Rechtsextremismus und Familie interessiert sind, einen Schwerpunkt haben oder Probleme wahrnehmen.

Voraussetzungen: erste Erfahrungen und Arbeitsschwerpunkte in der Beratung im Themenfeld Rechtsextremismus und Familie

Methoden: Vorträge, Diskussion, Gruppenarbeit, Simulationen und Übungen

Ort: Bildungsstätte Lidicehaus Bremen

Teilnahmebeitrag: 1500 Euro inkl. Einzelzimmer und Vollverpflegung (vegan/vegetarisch möglich)
950 Euro reduzierter Beitrag für Selbstzahler*innen

Teilnehmendenzahl: 15

Referent*innen:
Die Mitarbeitenden der Fachstelle RuF werden bei der Durchführung der Weiterbildung von verschiedenen externen Referent*innen unterstützt.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 30.01.2021 unter info@rechtsextremismus-und-familie.de für die Veranstaltung unter Nennung ihres Berufs oder ihres Bezugs/ Interesses am Thema an.

Weitere Informationen zur Fachstelle Rechtsextremismus und Familie finden Sie unter
https://rechtsextremismus-und-familie.de und zum Lidicehaus unter https://lidicehaus.de