Weiterbildung zum Eltern-Programm „Schatzsuche“

Zum Kontakt

Seit Januar 2020 wird das Eltern-Programm „Schatzsuche“ neben Niedersachsen auch in Bremen von der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V. (LVG & AfS Nds. e.V.), gefördert durch die Techniker Krankenkasse, koordiniert.

Die Auftaktveranstaltung am 01.09.2020 in Bremen bietet eine inhaltliche Einführung in das Thema sowie nähere Informationen zum Programm. Kitaträger, Leitungskräfte und pädagogische Fachkräfte haben die Möglichkeit, das Programm kennenzulernen und sich gemeinsam auszutauschen.

Das Eltern-Programm hat zum Ziel, Erwachsene für die Bedürfnisse der Kinder zu sensibilisieren und ihre Stärken und Schutzfaktoren als „Schätze“ in den Blick zu nehmen.

Die sechstägige Weiterbildung qualifiziert pädagogische Fachkräfte in Kitas, das Eltern-Programm sicher und kompetent in ihren Einrichtungen umzusetzen und beinhaltet Grundlagenwissen zu Resilienz, kindlicher Entwicklung und Zusammenarbeit mit Eltern. Die Reflexion der eigenen Haltung zieht sich als wichtiges Querschnittsthema durch die gesamte Weiterbildung.

Terminübersicht zur Weiterbildung „Schatzsuche“ im Herbst 2020 in Bremen. Das Modul 7 wird einmalig in den beteiligten Kitas durchgeführt.

Inhouse-Schulung „Schatzsuche – Seelisches Wohlbefinden und Elternkooperation in unserer Kita“

  • Einbindung der Leitung und aller Kolleg*innen in der Kita
  • Sensibilisierung und Information
  • Möglichkeiten der Unterstützung und Einbindung der weitergebildeten Erzieher*innen

Querschnittsthemen

  • Haltung
  • Kollegialer Austausch
  • Kennenlernen von Methoden, Medien & Materialien
  • Kennenlernen von Personen und deren Arbeitsfeld im regionalen Netzwerk −
  • Stärkung eigener Ressourcen

Kollegialer Austausch und Fachberatung während der Durchführung des Eltern-Programms

  • Regelmäßiges Angebot zur kollegialen Beratung von Praxissituationen
  • Fachberatung in den einzelnen Kitas

Referent*innen:

  • Kerstin Müller-Belau Erzieherin, Sozialpädagogin, Fachkraft für Kleinstkindpädagogik (DPWV), Psychopädagogische Kindertherapeutin™ (PTFZ), Referentin im Pädagogisch-Therapeutischen Fachzentrum Hamburg (PTFZ)
  • Sandra Richter Frühpädagogin (BA), Projektkoordinatorin Fachstelle Kinderwelten Berlin/ISTA, Evaluatorin für das Berliner Bildungsprogramm, Bildungsreferentin
  • Eva-Magdalena Thalmeier Ergotherapeutin, Gesundheitswissenschaftlerin (MSc), Schatzsuche-Koordinatorin, LVG & AfS Nds. e.V.
  • Patrizia Rothofer Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheitswissenschaftlerin (MA), Schatzsuche-Koordinatorin, LVG & AFS Nds. e.V.

1. Termin: 24. September 2020, 9-16 Uhr
„Die Schatzsuche beginnt“
Einführung in das Thema und Programmkonzept − Grundlegende Aspekte kindlicher Entwicklung
Referentin: Kerstin Müller-Belau
Ort: etage° Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen

2. Termin: 25. September 2020, 9-16 Uhr
„Entwicklung zwischen Risiko und Resilienz“
Resilienzorientierte Pädagogik: Stärken stärken – Schwächen schwächen
Referentin: Kerstin Müller-Belau
Ort: etage° Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen

3. Termin: 27. Oktober 2020, 9-16 Uhr
„Umgang mit Vielfalt“
Grundlagen gelingender Zusammenarbeit mit Eltern
Referentin: Sandra Richter
Ort: etage° Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen

4. Termin: 28. Oktober 2020, 9-16 Uhr
„Kommunikation und Kooperation mit Eltern“
Ressourcenorientierte Gesprächsführung und Kommunikation in der Zusammenarbeit mit Eltern − Reflexion von Praxissituationen
Referentin: Sandra Richter
Ort: etage° Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen

5. Termin: 30. November 2020, 9-16 Uhr
„Das Eltern-Programm Schatzsuche I“
Einführung in das Elternprogramm − Netzwerke schaffen und nutzen, regionale Kooperationspartner*innen gewinnen
Referentin: Eva-Magdalena Thalmeier & Patrizia Rothofer
Ort: etage° Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen

6. Termin: 01. Dezember 2020, 9-16 Uhr
„Das Eltern-Programm Schatzsuche II“
Umsetzung des Eltern-Programms − Kollegialer Austausch
Referentin: Eva-Magdalena Thalmeier & Patrizia Rothofer
Ort: etage° Bremen, Bahnhofstraße 12, 28195 Bremen