Weiterbildung zur/zum Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberater*in

Zum Kontakt

DAJEB Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V.

54. Weiterbildungskurs (Kurs im Blended-Learning-Format)

August 2018 bis Juni 2021 in Hannover

berufsbegleitend gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Weiterbildung in Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberatung
nach den Richtlinien und Standards des Deutschen Arbeitskreises für Jugend-, Ehe- und Familienberatung (DAKJEF) und der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB)

Art der Weiterbildung:
Berufsbegleitende Weiterbildung im Blended-Learning-Format mit 12 Präsenzwochenenden und begleitendem E-Learning

Zeitraum:
August 2018 bis Juni 2021
(35 Monate)

Voraussetzung:
Abgeschlossenes Studium (Diplom, Master bzw. Bachelor) in Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Psychologie, Medizin, Jura oder Theologie. Aufgenommen werden ebenfalls im psychosozialen Feld Erfahrene aufgrund besonderer Eignung

Abschlusszertifikat:
Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberaterin (DAJEB) bzw. Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberater (DAJEB) (Das Zertifikat wird von allen Mitgliedsverbänden des DAKJEF anerkannt. Es gilt in einigen Bundesländern als Voraussetzung für die Mitarbeit in einer Ehe-, Partnerschafts-, Familien- und Lebensberatungsstelle.)

Aufnahmeverfahren:
Bewerbung mit Begründung für das Interesse am Weiterbildungskurs, Nachweis der Vorbildung und beruflichen Vorerfahrung sowie Lebenslauf. Zur Weiterbildung ist eine Praktikumsstelle erforderlich.

Zulassungstagung:
Die Zulassungstagung findet vom 24. bis 25. März 2018 in Hannover statt.

Aufnahme:
Die Aufnahme in den Kurs erfolgt unmittelbar am Ende der Zulassungstagung. Kopien des Weiterbildungsvertrages
und weitere Informationen werden den Bewerberinnen und Bewerbern vor der Tagung zur Kenntnis zugeschickt.

Kursverlauf:
12 Lernphasen, verteilt über drei Jahre. Diese beinhalten:

  • Je ca. 8-wöchige Phasen des Selbststudiums mittels E-Learning
  • Videokonferenz zwischen Dozentinnen/Dozenten und Teilnehmenden 4 Wochen vor jedem Kurswochenende
  • 12 Präsenzveranstaltungen an den Kurswochenenden (Freitag bis Sonntag)
  • 20 Stunden Einzelsupervision
  • 150 selbstständig durchgeführte Beratungsstunden im Praktikum

Geplantes Zeitraster:
2018
1. Kurswochenende 31.08. – 02.09.2018
2. Kurswochenende 02.11. – 04.11.2018

2019
3. Kurswochenende 11.01. – 13.01.2019
4. Kurswochenende 05.04. – 07.04.2019
5. Kurswochenende 05.07. – 07.07.2019
6. Kurswochenende 31.10. – 03.11.2019
Zwischenprüfung 31.10.2019 (Donnerstag)
Einzelsupervision 7 Stunden

2020
7. Kurswochenende 07.02. – 09.02.2020
8. Kurswochenende 05.06. – 07.06.2020
9. Kurswochenende 28.08. – 30.08.2020
10. Kurswochenende 27.11. – 29.11.2020
Einzelsupervision 7 Stunden

2021
11. Kurswochenende 19.02. – 21.02.2021
12. Kurswochenende 10.06. – 13.06.2021
Abschlusskolloquium 12.06.2021 (Samstag)
Einzelsupervision 6 Stunden

Leistungserfordernisse/Prüfungen:

  • 50 Beratungsprotokolle
  • 3 Fallstudien
  • 1 Gruppenarbeit
  • Zwischenprüfung
  • Abschlusskolloquium mit Verleihung des Zertifikats

Was ist das Besondere bei diesem Kurs?
1. Der Kurs wird im Blended-Learning-Format angeboten, d. h. er besteht aus einer Kombination von mediengestützten E-Learning-Phasen und Präsenzphasen in Form von Kurswochenenden.
2. Die Lernthemen des Curriculums sind nach den in der Weiterbildung zu erwerbenden Kompetenzen strukturiert; es entspricht damit dem Deutschen Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR).

Warum wird der Kurs im Blended-Learning-Format angeboten?
Wir wollen mit dieser Maßnahme Ihre zeitliche Anwesenheit bei den Präsenzveranstaltungen wesentlich verkürzen, so dass Sie erheblich weniger Urlaub für die Weiterbildung nehmen müssen und Ihren Lernaufwand zeitlich freier einteilen können.

Im 54. Weiterbildungskurs werden Sie sich die Theorie größtenteils online per E-Learning aneignen. Für die Erarbeitung der Theorie wird es hilfreich sein, webbasierte Lerngruppen (z. B. per Skype) zu bilden.

Die Präsenzveranstaltungen finden an 12 Kurswochenenden (Freitag bis Sonntag) statt. An diesen

  • wird die Theorie vertieft,
  • erfolgt in Kleingruppen die Umsetzung der Theorie in die Praxis,
  • finden die personenbezogene Praxisreflexion und ab dem 4. Kurswochenende die Ausbildungsgruppensupervisionen statt.

Kurskosten:
2018: 153,00 € mtl. (01.08. bis 31.12.2018)
2019: 112,00 € mtl. (01.01. bis 31.12.2019)
2020: 119,00 € mtl. (01.01. bis 31.12.2020)
2021: 109,00 € mtl. (01.01. bis 30.06.2021)
20 Einzelsupervisionen: € 1.100,00 (bei Bedarf mehr)
Vollpension je Kurswochenende (Freitag bis Sonntag): ca. € 213,00

Kosten für die Zulassungstagung:
112,00 € einschließlich Vollpension

Auskünfte / Bewerbung:
Dipl.-Theol. Christine Koch-Brinkmann
Kursleiterin: DAJEB – 54. Weiterbildungskurs
Luther Weg 51
31515 Wunstorf
Tel.: 05032 / 966 99 65
E-Mail: c.koch-brinkmann54@t-online.de