Zukunftsfähig mit familienfreundlicher Personalpolitik

Zum Kontakt

Vereinbarkeit von Beruf und Pflege von Angehörigen bedarfsgerecht gestalten

Freistellungen, Ansprüche und Erfahrungen aus Unternehmen und Institutionen

Interesse an familienfreundlicher Personalpolitik? Das Qualitätssiegel AUSGEZEICHNET FAMILIENFREUNDLICH zeigt Ihnen, wie es gehen kann.

Gemeinsam mit der ProArbeit kAöR und dem ESF-geförderten Projekt „Perspektive Wiedereinstieg im Landkreis Osterholz“ laden wir, die Servicestelle Beruf und Familie in der RKW Bremen GmbH, Sie zu einem digitalen After Work ein.

Es ist herausfordernd für viele Arbeitnehmer*innen, sowohl ihrer Erwerbstätigkeit in der von ihnen gewünschten Form nachzugehen und gleichzeitig Angehörige zu pflegen. Die Lebenserwartung der Menschen nimmt zu und somit auch der Anteil der pflegebedürftigen Personen. Im Jahr 2019 gab es insgesamt 4,1 Millionen pflegebedürftige Menschen. Mehr als die Hälfte der Pflegebedürftigen wird im Jahr 2019 überwiegend durch Angehörige zu Hause versorgt und gepflegt.

Gesetzliche Regelungen bzgl. des Pflegeunterstützungsgeldes, der Pflegezeit und der Familienpflegezeit sowie Veränderungen, die vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie entstanden sind, sollen in diesem After Work beleuchtet werden. Pflegende Angehörige zu unterstützen bietet für Unternehmen Vorteile, unter anderem können die Mitarbeiter*innen dadurch entspannter, motivierter und produktiver arbeiten. Unternehmen, die sich dessen bewusst sind, haben die Nase vorn, wenn sie Arbeitskräfte finden und binden wollen. Gleichzeitig können sie die eigene Arbeitgebermarke stärken.

Vertreter*innen aus Betrieben bzw. Institutionen werden über ihre Unterstützungsangebote für pflegende Beschäftigte berichten. So erhalten Sie einen direkten Einblick in die Praxis. Erfahren Sie, wie vielfältig familienbewusste Personalpolitik sein kann und wie Unternehmen sie umsetzen können. Profitieren Sie vom Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern aus Betrieben, die von hilfreichen Erfahrungen berichten.

Wir freuen uns auf Sie!

Diese Veranstaltung ist für alle Teilnehmer*innen kostenfrei.

Anmeldung unter fehre@rkw-bremen.de


Digitales After Work am 10.03.2021 – 16:00 bis 17:30 Uhr

Livestream

Zoom-Meeting beitreten

Meeting-ID: 933 6002 2246
Kenncode: 498862

Kontakt:
Rena Fehre
Leitung Servicestelle Beruf und Familie RKW Bremen GmbH,
https://www.rkw-bremen.de
https://www.ausgezeichnet-familienfreundlich.de
Tel.: +49 421 323464-23
fehre@rkw-bremen.de

Andrea Krückemeier
Projektleiterin bei der ProArbeit kAöR
www.perspektive-wiedereinstieg-ohz.de
www.landkreis-osterholz.de/musterhaus
Tel.: +49 4791 9303618
andrea.krueckemeier@proarbeit-ohz.de