Einbürgerungslotsen

Zum Kontakt

Einbürgerungslotsinnen und -lotsen haben die deutsche Staatsbürgerschaft und sind mindestens 18 Jahre alt. Ein Migrationshintergrund ist keine Voraussetzung.

Die Lotsen sprechen mit an Einbürgerung interessierten Bremerinnen und Bremern über deren Bedenken sowie die Konsequenzen eines solchen Schritts.

Die Einbürgerungslotsen bekommen von höchster Stelle, dem Migrationsamt, eine Schulung.

Im November 2020 sind fünf Lotsen an den Start gegangen. Sie beraten auf Türkisch, Arabisch, Spanisch, Französisch, Persisch, Englisch und Deutsch. Gesucht werden vor allem noch russischsprachige Interessierte.

Die Arbeit ist ehrenamtlich, die Einbürgerungslotsen bekommen eine Aufwandsentschädigung und ein Zertifikat über ihre Beratungstätigkeit.


Beraterin für die Einbürgerungskampagne:

Irem Gündüz
Beratung vor Ort bitte per Mail oder Telefon vereinbaren.

Sprechzeiten:

Dienstag und Mittwoch, 8.00–16.00 Uhr
Kulturzentrum Lagerhaus
Schildstr. 12–18, 28203 Bremen

Donnerstag, 8.00–16.00 Uhr
Büro des BRI im Haus der Bremischen Bürgerschaft
Am Markt 20, 28195 Bremen