Caritasverband Bremen e.V.

Ältere Menschen und Angehörige, Familien, Kinder und Jugendliche, minderjährige Flüchtlinge, Migranten, verschuldete und suchtkranke Menschen sowie Menschen mit allgemeinen sozialen Problemen. Wir sind an vielen Standorten in Bremen präsent. In vielen Fällen besuchen wir Sie auch zuhause, z. B. die ambulante Pflege oder die ambulanten Hilfen zur Erziehung. Sitz der Geschäftsstelle ist das Caritas-Zentrum Bremen in Schwachhausen.

1917 wurde die Caritas Bremen gegründet – am 30. September. Domkapitular Dr. Hermann Lange organisierte den Zusammenschluss caritativer Einrichtungen und Vereine der katholischen Gemeinde. Zweck der Vereinssatzung war die „planmäßige Förderung und Pflege der Werke der Nächstenliebe innerhalb der katholischen Gemeinde Bremens.“

Die Caritas Bremen hilft Menschen in allen Lebenslagen: 

Altenhilfe und Pflege

  • Beratung
  • Dienstleistungszentrum Huckelriede / Buntentor
  • Nachbarschaftshilfen
  • Aufsuchende Altenarbeit
  • Ambulante Pflege
  • Wohnen mit Service
  • Tagespflege
  • Stationäre Pflege
  • Gruppe für Menschen mit Demenzerkrankung
  • Gruppe für pflegende Angehörige

Hilfen zur Erziehung

  • Frühberatungsstelle Gröpelingen
  • Ambulante Hilfen zur Erziehung
  • Heilpädagogische Tagesgruppe
  • Stationäre Kinder- und Jugendhilfe (auch für Geflüchtete, die ohne Begleitung eines Erwachsenen nach Deutschland gekommen sind)
  • Intensivpädagogische Wohngruppe
  • RTL-Kinderhaus
  • Treffen für Kinder psychisch belasteter Eltern

Sozialberatung

  • Allgemeine Sozialberatung
  • Migrationsberatung
  • Schuldnerberatung
  • Suchtberatung und Fachambulanz für Suchtprävention und Rehabilitation, Therapieverbund Bremen

Projekte

  • „Einfach mitreden“ für Migranten
  • Kleiderei im Schnoor
  • Mittwochsgruppe für Menschen mit und ohne Behinderung
  • Wärme auf Rädern (Suppe für Wohnungslose und andere Menschen in Not)
  • Johannis-Oase