GPV Unabhängige Fürsprache- und Beschwerdestellen

Zum Kontakt

Unabhängige Fürsprache- und Beschwerdestellen der Gemeinde-psychiatrischen Verbünde (GPV)

Ein offenes Ohr und Unterstützung nötig bei Kummer im sozialpsychiatrischen Versorgungs- und/oder Suchthilfesystem?

Wir stehen Ihnen bei: Unabhängige Fürsprache- und Beschwerdestellen der Gemeindepsychiatrischen Verbünde (GPV) in den Bremer Regionen Mitte, Nord, Ost, Süd, West sowie in Bremerhaven.

Unser kostenfreies Angebot richtet sich an alle Menschen mit seelischer Beeinträchtigung, einer psychischen und/oder Suchterkrankung oder in belastenden Lebensphasen.

Ob Sie im sozialpsychiatrischen Versorgungs- oder Suchthilfesystem bereits Erfahrungen gemacht haben oder gerade erst Hilfe suchen, spielt dabei keine Rolle.

Gern dürfen Sie sich auch als Angehörige, Freund:innen und Mitarbeiter:innen an uns wenden.


GPV Mitte

Auf den Häfen 108-110
28203 Bremen

fuersprache@gpv-bremen-mitte.org
0157 39 39 01 91

Offene Sprechstunde:
Freitag 10.00 – 12.00 Uhr
bei SelbstBestimmt Leben e.V.
Ostertorsteinweg 98 (barrierefrei)
28203 Bremen


GPV Nord

Lindenstraße 1b
(in den Räumen des Bremer Erwerbslosenverbands BEV im solidarischen Zentrum Bremen)
28755 Bremen

fuersprache@gpv-bremen-nord.org
0152 51 43 43 81

Sprechzeiten:
Dienstag, 11.00 – 14.00 Uhr
Donnerstag nur telefonisch 11.00 – 14.00 Uhr


GPV Ost

Sebaldsbrücker Heerstraße 42
in der Villa Wisch
28309 Bremen

fuersprache@gpv-bremen-ost.org
0421 98 972 682

Telefonische Sprechzeiten
Montag, 10.30 – 16.00 Uhr
Donnerstag, 15.00 – 18.00 Uhr
Freitag, 9.00 – 14.00 Uhr

Offene Sprechstunde
Montag, 10.30 – 12.30 Uhr


GPV Süd

Hohentorsheerstraße 76/78
28199 Bremen

fuersprache@gpv-bremen-sued.org
0421 98 99 860

Offene Sprechzeit:
Dienstag 13.00 – 15.00 Uhr und nach Terminvereinbarung


GPV West

Johann-Kühn-Straße 1
28237 Bremen

fuersprache@gpv-bremen-west.org
0421 696 18 73

Offene Sprechzeit:
Dienstag 11.00 – 15.00 Uhr

Telefonische Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag 11.00 – 16.00 Uhr


Die Gemeindepsychiatrischen Verbünde (GPV) Mitte, Ost, Nord, Süd und West sind Kooperationen der sozialpsychiatrischen und Suchthilfe-Anbieter in der Stadtgemeinde Bremen. Die Kooperationspartner:innen haben sich verpflichtet, eine bedarfsgerechte Behandlung und Versorgung von Betroffenen in der jeweiligen Region sicherzustellen. Die „unabhängigen Fürsprache- und Beschwerdestellen“ sind im Sinne des Qualitätsmanagements als Anlaufstellen in den GPV verankert.