Haus der Familie Huchting

Zum Kontakt

+++ Coronavirus: Aktuelle Situation +++

Die Häuser der Familie und die Beratungsstellen „Ankommen im Quartier“ sind weiterhin für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Für die Teilnahme an Angeboten müssen sich Interessierte vorab telefonisch oder per Mail anmelden.


Die Häuser der Familie sind stadtteilbezogene Einrichtungen des Amtes für Soziale Dienste Bremen. Die Angebote richten sich an Eltern und ihre Kinder im Stadtteil und sind offen für alle Nationalitäten und die unterschiedlichen Formen des Zusammenlebens. Im Mittelpunkt stehen die Eltern mit der Bewältigung ihres Erziehungsauftrages.

Zentrale Themen unserer Arbeit sind:

  • Familienleben und Elternrolle
  • Ehe und Partnerschaft
  • Erziehung und Entwicklung von Kindern
  • Alltag mit Kindern

Diese Schwerpunkte werden in allen Angeboten der Häuser der Familie berücksichtigt. Hierzu gibt es Kurse, Gesprächskreise, Eltern-Kind-Gruppen, Sprach- und Integrationskurse, Vätergruppen, Sommerfreizeiten, Spielkreise und vieles mehr. Es wird beraten und Kinder werden betreut. Ideen zur Selbsthilfe werden gefördert und begleitet.


Haus der Familie Huchting

Ansprechpartnerinnen:
Bouchra Makhtari, Anja Krebs, Galina Jermolajew, Rafah Salmo

Sprechzeiten:
nach Vereinbarung


Das Haus der Familie Huchting ist seit Juli 2017 der Bremer Standort für das Projekt „Netzwerk Elternbegleitung Bremen“ bis Dezember 2020.

Das Projekt „Netzwerk Elternbegleitung Bremen“ wird im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.