Haus der Familie Osterholz-Tenever

Das Haus der Familie ist eine stadtteilbezogene Einrichtung des Amtes für Soziale Dienste Bremen. Die Angebote richten sich an Eltern und ihre Kinder im Stadtteil und sind offen für alle Nationalitäten. Sie orientieren sich an den unterschiedlichen Formen des Zusammenlebens und an Fragen von Partnerschaft, Lebensplanung, Familienplanung und Elternrolle, Alltag mit Kindern und Erziehung in einer multikulturellen Gesellschaft.

Hierzu gibt es Elternkurse und die Babysprechstunde, Gesprächskreise für afrikanische, arabische, kurdische, türkische, russische, deutsche Frauen, Eltern-Kind-Gruppen, Eltern-Säuglingsgruppen, Sprach- und Integrationskurse, zwei Sozialpädagogische Spielkreise für 1,5 – 3 Jährige, Soziale Gruppenarbeit für Kinder und Ferienaktivitäten.

Kinder werden parallel zu den Gruppenangeboten betreut. Ideen zur Selbsthilfe werden gefördert und begleitet.

Darüber hinaus bietet das Haus der Familie Beratungen an:

  • Frühberatung bei Babys und Kleinkindern
  • Beratung zu Fragen der Erziehung
  • Beratung bei Partnerschaftskonflikten
  • Begleitung und Beratung für Familien in Trennungs- und Scheidungssituationen
  • Beratung bei häuslicher Gewalt und in anderen Krisensituationen
Sprechzeiten:
Montag bis Freitag, 9.00 – 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung