Initiative für Kinder, Jugendliche und Familien GmbH

Zum Kontakt

Wir sind ein Jugendhilfeträger, bei dem alle willkommen sind. Junge Menschen und Familien mit unterschiedlichsten Problemen und Hilfebedarf können bei uns beraten werden und finden Unterstützung.

Unsere Leistungen werden in enger Abstimmung mit den Fallmanager*innen der Jugendhilfe gewährt und im Rahmen des SGB VIII finanziert. Unser Team besteht aus Frauen und Männern, die unterschiedliche Ausbildungen und Arbeitsweisen haben, aber alle Kolleg*innen haben eine systemische Ausbildung.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Begleitung von Menschen mit psychischen Problemen. Zentral ist für uns die Wahrung des Kindeswohl und die Entwicklung der jungen Menschen. Wir suchen gemeinsam nach individuellen Lösungen.

Wir arbeiten gerne im Team, haben Spaß an der Arbeit, sind ein familienfreundlicher Träger und bilden uns weiter. Eine offene, tolerante und freundliche Atmosphäre zeichnet uns aus.

Wir arbeiten …

  • systemisch
  • ressourcen- und lösungsorientiert
  • paritätisch 
… und auf Augenhöhe mit unseren Nutzer*innen

Die Basis unserer Arbeit ist die Betreuungsbeziehung.

In Abstimmung mit der Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V. und deren anderen Tochtergesellschaften haben wir ein gemeinsames Leitbild erarbeitet.

Unser Dachverband ist der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband. Wir sind Mitglied im Erziehungshilfenetzwerk des Paritätischen Bremen.

Beratung und Aufnahme

Um in ein ambulantes Angebot aufgenommen zu werden, muss zunächst ein persönliches Beratungsgespräch geführt werden, bitte wende Dich/wenden Sie sich hierfür telefonisch oder per E-Mail an uns.

Wir freuen uns auf das persönliche Gespräch mit Dir/Ihnen.

Wenn es um Aufnahme in ein Wohnprojekt geht, folgen Sie bitte diesem Link:
Intensivpädagogische Wohngruppen („Port Nord“, „Feuerwache“)


Angebote

Hilfen zur Erziehung

  • Betreutes JugendWohnen (BJW), § 34 SGB VIII
  • Erziehungsbeistandschaft (EB), § 30 SGB VIII
  • Intensive Sozialpädagogische Einzelbetreuung (ISE), § 35 SGB VIII
  • Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) § 31 SGB VIII
  • Intensivpädagogische Wohngruppen

Jugendberufshilfe (§13 SGB VIII)

Freizeitangebote (für Klient*innen und Nutzer*innen)

  • Hausaufgaben- /Nachhilfegruppe
  • Hilfe bei der Beschaffung eines Fahrrades
  • Frühstücksgruppe
  • Kochgruppe
  • Kreativgruppe
  • Recoverygruppe
  • Fußball
  • Segeln
  • Ferienfahrt in den Sommerferien
  • diverse Gruppenangebote