Kriz – Bremer Zentrum für Jugend- und Erwachsenenhilfe e.V.

Zum Kontakt

Engagiert für Kinder, Jugendliche und Familien

Seit mehr als 30 Jahren bieten wir in Bremen und umzu stationäre und ambulante Hilfen für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien an. Einen besonderen Fokus legen wir auf junge Schwangere und Mütter – auch sie unterstützen wir mit ambulanten und stationären Angeboten. Zudem betreuen wir junge Menschen im heilpädagogisch-therapeutischen Bereich und in Form von stationärer Mobiler Betreuung.

Ziel ist immer, gemeinsam mit den jungen Menschen genau die Unterstützung zu gewährleisten, die sie über kurz oder lang dazu befähigt, ein eigenes Leben zu führen. Dafür arbeiten wir – mit Erfahrung, qualifizierten Mitarbeiter*innen und einem guten Netzwerk – im gesamten Bremer Stadtgebiet sowie im Landkreis Osterholz-Scharmbeck.

Anerkannter Jugendhilfeträger mit Erfahrung
Wir sind ein anerkannter Träger der Jugendhilfe und seit 1986 Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Unter dem Namen Kriz – Bremer Zentrum für Jugend- und Erwachsenenhilfe e. V. bieten wir seit 1986 stationäre und ambulante Hilfen für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien an.

Seit 1991 liegt ein Schwerpunkt unserer Arbeit auf Hilfen für junge Schwangere und Mütter – sowohl ambulant als auch stationär. 2014 ist der Arbeitsbereich der heilpädagogisch-therapeutische Betreuung junger Menschen hinzugekommen und 2015 die stationäre Mobile Betreuung Jugendlicher.

Aktuell begleiten wir mehr als 100 junge Menschen und Familien ambulant sowie bis zu 58 Menschen stationär in unseren Einrichtungen. Wir arbeiten aus sieben Stadtteilbüros heraus, die die ambulante Betreuung für ganz Bremen und für den Landkreis Osterholz-Scharmbeck regional organisieren.

Unsere stationären Einrichtungen befinden sich in Vegesack, in Gröpelingen, im Fedelhören und am Osterdeich.

Unsere Geschäftsstelle, in der die Fäden zusammenlaufen, befindet sich in zentraler Citylage: Außer der Schleifmühle 55–61.

Unser Angebot umfasst aktuell folgende Bereiche:

  • ambulante Betreuung von Familien, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • intensive Betreuung von Familien in Krisensituationen (Krisendienst)
  • stationäre Betreuung junger Schwangerer und Mütter in einem Haus
  • Betreuung von Müttern oder Vätern und deren Kinder stationär und ambulant (u. a. in einem Apartmenthaus)
  • stationäre Betreuung von Jugendlichen in trägereigenen Wohnungen
  • heilpädagogisch-therapeutische Wohngruppe
  • Präventionsprojekt Baby-Bedenkzeit

Wir pflegen enge Kooperationen mit anderen gemeinwohlorientierten Träger*innen – etwa im Rahmen von DAS Familien-Netz – und sind im Fachverband IGFH sowie im Paritätischen Erziehungshilfenetz aktiv.

Zudem ist Kriz e. V. einer von drei Gesellschafter*innen der JUS – Bremer Jugendhilfe und Soziale Arbeit gGmbH sowie der Bremer Kinder- und Jugendhilfe gGmbh.

All unsere Mitarbeiter*innen arbeiten wertschätzend und auf Augenhöhe mit den jungen Menschen und mit systemischer Perspektive. In allen Bereichen legen wir Wert auf kontinuierliche Weiterbildung, Fachberatung und Supervision. Wöchentliche Teammeetings sind für unsere Teams genauso selbstverständlich, wie eine fundierte kollegiale Beratung.

Kriz – Bremer Zentrum für Jugendhilfe und Erwachsenenhilfe e. V.
Das Bremer Zentrum für Jugend- und Erwachsenenhilfe Kriz e. V. ist ein in Bremen anerkannter Jugendhilfeträger, der mit seinen Jugendhilfeangeboten in eigenen Einrichtungen und ambulanten Diensten als Bestandteil der Bremer Jugend-, Erwachsenen- und Familienhilfe tätig ist.


Angebote

Mutter/Vater/Kind

  • Casa Luna
  • Villa Anker Humannstraße
  • Apartmenthaus

Jugendliche/junge Erwachsene

  • Wohngruppe Vegesack
  • Mobile Betreuung – MOB
  • Betreutes Jugendwohnen – BJW
  • ISE Maßnahmen

Familien

  • Sozialpädagogische Familienhilfe – SPFH
  • Erziehungsbeistandschaften
  • Krisendienst für Bremer Familien – KBF

Baby-Bedenkzeit


Öffnungszeiten der Geschäftsstelle
Mo–Fr 9.00–13.00 Uhr