Pro Kind Bremen

Zum Kontakt

+++ Coronavirus: Aktuelle Situation +++

Unser gemeinsames Ziel ist es, Familien in dieser aktuell schwierigen Situation gut zu begleiten.

Viele Familien benötigen gerade jetzt Ansprechpersonen und Unterstützung.

Aus diesem Grund finden die Pro Kind Begleitungen zurzeit telefonisch statt.

Wir können den Familien Informationen geben, zuhören, ihre Fragen beantworten, mit ihnen konkrete Handlungsideen entwickeln, ihnen Mut zu machen und ihnen Zuversicht geben.

Unsere positiven Erfahrungen ermutigen uns, weitere Schwangere aufzunehmen und zunächst nur telefonisch zu begleiten.

Die Zugangswege sind wie immer. Die Schwangeren melden sich bei uns oder Fachkräfte rufen im Beisein der Schwangeren bei uns an. Wir vereinbaren dann einen ersten, unverbindlichen Telefontermin.


Pro Kind Bremen – Wir begleiten junge Familien!

Sie sind schwanger? Sie erwarten Ihr erstes Baby? Wir stehen Ihnen zur Seite!

Unsere Familienbegleiterinnen sind Hebammen. Und sie sind ausgebildete Familienhebammen.

Pro Kind Bremen ist ein Hausbesuchsprogramm. Es geht um die gesunde Entwicklung Ihres Kindes.

Was macht Pro Kind?

  • Ihre Familienbegleiterin besucht Sie zu Hause
  • Sie kommt regelmäßig schon in der Schwangerschaft
  • Die Besuche können bis zum 2. Geburtstag Ihres Kindes stattfinden
  • Ihre Familienbegleiterin ist für Sie und Ihr Kind da
  • Sie gibt Ihnen wichtige Informationen
  • Sie gibt Ihnen hilfreiche Anregungen
  • Und Sie können Ihre Familienbegleiterin alles fragen

Wer kann bei Pro Kind mitmachen?

  • Sie erwarten Ihr erstes Kind
  • Sie sind zwischen der 12. und 28. Schwangerschaftswoche
  • Sie bekommen Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe
  • Sie sind in einer schwierigen Situation
  • Sie wohnen in Bremen
  • Können andere auch dabei sein? Ja! Sie entscheiden
  • Kostet es etwas? Nein! Pro Kind ist kostenlos

Sind Sie interessiert? Möchten Sie mehr Informationen über Pro Kind? Wir bieten Ihnen ein persönliches Beratungsgespräch an. Die Teilnahme am Hausbesuchsprogramm Pro Kind ist freiwillig.

Ein Angebot vom DRK Kreisverband Bremen e.V.