Hilfen für werdende Mütter

Zum Kontakt

Finanzielle Unterstützung & Beratung

Sie sind schwanger? Und bekommen aktuell Bürgergeld? Oder Sie sind Studentin, Auszubildende oder Geringverdienerin (ohne Anspruch auf Bürgergeld)? Dann kann Ihnen das Jobcenter mit zusätzlicher Unterstützung helfen:

  • Mehrbedarf (Zuschlag zum Bürgergeld): Wenn Sie schwanger sind, dann brauchen Sie meistens mehr Geld als sonst. Ab der 12. Woche Ihrer Schwangerschaft können Sie beim Jobcenter einen Antrag stellen, damit Sie mehr Geld bekommen – das nennt sich Mehrbedarf und das Geld bekommen Sie zusätzlich zum Bürgergeld. Dafür müssen Sie einen Nachweis von einem Arzt oder einer Ärztin vorlegen, dass Sie wirklich schwanger sind.
  • Schwangerschaftsbekleidung (Pauschale): Brauchen Sie Geld für neue Kleidung in der Schwangerschaft? Dann können Sie einen Antrag beim Jobcenter stellen.
  • Erstausstattung (Pauschale): Sie brauchen Geld für die Erstausstattung Ihres neugeborenen Kindes? Dann können Sie einen Antrag beim Jobcenter stellen.

Weitere Leistungen nach der Geburt: Auch nach der Geburt Ihres Kindes bekommen Sie weitere Leistungen. Diese Leistungen müssen Sie beantragen:

  • Elterngeld
  • Kindergeld
  • Unterhaltsvorschuss (wenn Sie alleinerziehend sind und der Vater keinen Unterhalt zahlt)

Das sind ganz schön viele unterschiedliche Leistungen? Wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne. Sprechen Sie mit Ihrer persönlichen Ansprechpartnerin bzw. Ihrem  Ansprechpartner im Jobcenter Bremen oder melden sich unter 0421/56 60 0.