TippTapp pre

Zum Kontakt

TippTapp pre ist ein Beratungsangebot der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflegerinnen des Gesundheitsamtes Bremen für werdende und gerade gewordene Eltern. Sie finden uns auf den Wochenbettstationen oder der Station für Risikoschwangerschaften im Klinikum Bremen Mitte und im Klinikum Bremen Nord.

Die Beraterinnen vom TippTapp pre Projekt beraten Sie noch vor oder direkt nach der Entbindung im Krankenhaus und vor den Hausbesuchen des Tipp Tapp Projektes

Als werdende Eltern haben Sie die Möglichkeit vor der Geburt ein Gespräch mit den Beraterinnen zu führen. Dies kann telefonisch oder persönlich auf den Wochenbettstationen oder der Station für Risikoschwangerschaften im Klinikum Bremen Mitte und im Klinikum Bremen Nord erfolgen.

Die Beraterinnen kommen werktags auf die Wochenbettstationen und bieten Ihnen persönliche Gespräche an. Sie können sich auch telefonisch (siehe Kontaktdaten) an uns wenden oder das Klinikpersonal für weitere Informationen ansprechen.

Bei Bedarf begleiten die Beraterinnen Sie zum ersten Kennenlernen zu Angeboten außerhalb der Klinik oder stehen für telefonische Beratungen zur Verfügung.

Die Beratungen sind vertraulich, freiwillig und kostenlos.

Gefördert wird TippTapp pre durch das Aktionsprogramm Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche von der Bundesstiftung Frühe Hilfen.

Wir bieten

  • Individuelle Beratung zu allen Themen rund um die Geburt
    • Stillen
    • Schlafen und Schreien
    • Pflege
    • Förderung und Entwicklung
    • Sicherer Babyschlaf/Unfallverhütung
    • Eltern- Kind- Beziehung
  • Beratung bei Anträgen
    • Geburtsanmeldungen beim Standesamt
    • Unterhaltszuschuss
    • Kinderzuschlag
    • etc.
  • Unterstützung bei der Suche nach einer Hebamme
    • Nachsorgehebamme
    • Familienhebamme
  • Hinführung an die Angebote und Netzwerke in Wohnortnähe
    • z.B. Frühberatungsstellen, Häuser der Familie, Kinderarztpraxen, etc.
  • Motivation zur Teilnahme an
    • den Früherkennungsuntersuchungen
    • den Kinderimpfungen
  • Einschätzung der Familiensituation und des weiteren Entwicklungsumfeldes des Säuglings
    • im Hinblick auf mögliche Beratungs- und Unterstützungsbedarfe
  • Aushändigung schriftlicher Informationen (Broschüren, Merkblätter) zu den oben genannten Themen

Kontakt

Beraterin im Klinikum Bremen Mitte
Heike Linge-Wieser
Kinderkrankenschwester
Mobil: 0176 42364133
heike.linge-wieser@gesundheitsamt.bremen.de

Beraterin im Klinikum Bremen Nord
Seda Tuner
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Mobil: 0176 42364135
seda.tuner@gesundheitsamt.bremen.de

Für Fragen, Anregungen oder Sonstiges:

Jana Lachmuth
Koordination TippTapp pre
0421 361 83 591
jana.lachmuth@gesundheitsamt.bremen.de