Väter heute

Wie sehen sich Väter heute? In der Wanderausstellung „Väter heute“, die 2014 vom Fotografen Andreas Lübberstedt in Zusammenarbeit mit „Väter e.V.“ und dem „Netzwerk Vätervielfalt Hamburg“ entwickelt wurde, zeigen Fotos und begleitende Interviews sechs Väter mit ihren Kindern mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Gedanken und Perspektiven.

Die Ausstellung „Väter heute“ wird nun erstmalig in Bremen zu sehen sein: Vom 6. bis 27. März 2020 können interessierte Väter und Männer, aber auch alle anderen die Schau in den Räumen vom familiennetz bremen besuchen. Der Eintritt ist frei.

Familien, Fachkräfte und alle Interessierte haben in dieser Zeit zudem Gelegenheit, sich rund um das Thema „Männer und Väter in der Familie“ zu informieren und an verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen teilzunehmen. Väter können bei speziellen Angeboten mit oder ohne ihre Kinder mitmachen.
>> PROGRAMM


Eröffnung am 6. März

Am 6. März 2020 um 11 Uhr eröffnet das familiennetz bremen die Ausstellung in den Räumen der Doventorstraße 6. „Wir freuen uns, dass  Senatorin Anja Stahmann anwesend sein wird und die Ausstellung mit einem Grußwort eröffnet“, so die Leiterin vom familiennetz bremen, Anja Lohse. Lars Henken, Geschäftsführer von „Väter e.V.“ aus Hamburg, wird eine kurze Einführung zur Ausstellung geben.

Das familiennetz bremen lädt am Eröffnungstag Familien, Fachkolleginnen und Fachkollegen, Nachbarinnen und Nachbarn, Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Behörde sowie alle Interessierte ein, zugleich die neuen Räumlichkeiten in der Doventorstraße kennen zu lernen und mehr über die Arbeit der Service- und Koordinierungsstelle zu erfahren.

Mit der Ausstellung „Väter heute“ möchte das familiennetz bremen das Thema „Männer und Väter in der Familie“ in den Blick nehmen. „In unserer Netzwerkarbeit begegnen wir natürlich auch dem Thema „Väterarbeit““, so Anja Lohse, Leiterin vom familiennetz bremen. „Rollenbilder, Wunschvorstellungen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie –  rund um das Thema „Väter heute“ gibt es Vieles, worüber man sprechen kann.“

Väter im Vordergrund

Doch das familiennetz bremen möchte nicht nur Väter und Männer dazu bringen, sich mit dem aktuellen Väterbild auseinanderzusetzen und darüber ins Gespräch zu kommen. Alle sind eingeladen!

Mit dem Ziel, Vätern die Möglichkeit zu geben, sich aktiv einzubringen und gehört zu werden, findet parallel zur Ausstellung die Teilhabe-Aktion „Nicht über, sondern mit Menschen reden“ statt. Schon bei vergangenen Projekten, wie „Zusammenleben fördern“, „Alles Familie“ und „Stadtteilschätze in der Vahr“, wurde eine solche Befragung vom familiennetz bremen durchgeführt.

Weitere Informationen folgen, diese Website wird fortlaufend ergänzt und erweitert.


Öffnungszeiten der Ausstellung:

Eröffnung:
Fr, 06.03.2020, 11 Uhr (geöffnet bis 16 Uhr)

Mo + Mi 10-14 Uhr
Sa 11-16 Uhr
Freitag nach Vereinbarung (für Gruppen, Kurse und Klassen)

Ort:

familiennetz bremen
Doventorstraße 6
28195 Bremen
Haltestelle: Radio Bremen

Hinweis: Kinder sind ausdrücklich erwünscht! In einer Kinderecke gibt es einen Maltisch, Kinderbücher und Spielsachen für die Kleinen.


Ausstellung

In der Wanderausstellung „Väter heute“, die 2014 vom Fotografen Andreas Lübberstedt in Zusammenarbeit mit „Väter e.V.“ und dem „Netzwerk Vätervielfalt Hamburg“ entwickelt wurde, zeigen Fotos und begleitende Interviews sechs Väter mit ihren Kindern – mit ganz unterschiedlichen Hintergründen, Gedanken und Perspektiven.

Im Rahmen der Ausstellung wurden sechs Väter mit Kindern im Alter von zwei Monaten bis acht Jahren interviewt und fotografisch begleitet. Die Väter unterscheiden sich hinsichtlich ihrer biografischen und kulturellen Hintergründe ebenso in der Ausgestaltung ihres Väterseins.

„Das Foto-Projekt hat die Idee, Möglichkeiten und Wege sicht- und erlebbar zu machen, wie Männer heute die Vaterrolle verstehen und leben“, ergänzt Andreas Lübberstedt. Jedem Vater und seinen Kindern ist eine Ausstellungssäule gewidmet. Das Foto-Projekt wurde von Andreas Lübberstedt-Fotografie initiiert.

Ziel und Idee der Ausstellung „Väter heute“

  • Unterschiedliche Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, wie Männer heute ihr Vatersein leben.
  • Die Normalität von Vätern in der Erziehung zu verdeutlichen.
  • Klischees sollen hinterfragt werden.
  • Andere Väter zu ermutigen und zu bestärken, ihre Vaterschaft lebendig und aktiv auszugestalten.

Die Ausstellung wurde finanziell gefördert von der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) Hamburg.

>> Link zur Ausstellung

Informationen zum Verleih und den Kosten der Wanderausstellung „Väter heute“ erhalten Sie bei Lars Henken von VÄTER e.V.


Programm

Fr, 6.3.2020, 11 Uhr
Eröffnung der Wanderausstellung „Väter heute“
Anja Stahmann, Sentaorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport wird die Wanderausstellung mit einem Grußwort eröffnen. Lars Henken, Geschäftsführer von „Väter e.V.“ aus Hamburg, wird eine kurze Einführung zur Ausstellung geben und das familiennetz bremen wird seine Arbeit und die Aktion „Nicht über, sondern mit Menschen reden“ vorstellen. Alle Gäste haben bis 16 Uhr Gelegenheit und Zeit, sich auszutauschen und über das Thema „Väter“ ins Gespräch zu kommen.


So, 8.3.2020, 13 Uhr
Tischfußball / Kicker-Turnier im Rahmen der 13. Bremer Spiele-Tage
Bei diesem Mini-Tischfußball-Turnier treten Zweier-Teams gegeneinander an. Das Besondere: Vater-Kind-Teams erhalten ein Tor Vorsprung. In den kurzen Spielen, die höchstens zehn Minuten dauern, entscheidet der sechste Treffer. Jung und Alt können zeigen, was sie am Kickertisch drauf haben. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt acht Jahre. In Kooperation mit der Bremer VHS.

Turnierübersicht bei den Bremer Spiele-Tagen

Direktlink zur Anmeldung


Mi, 11.3.2020, 13-17 Uhr
Wie erreichen wir Väter – Haltung – Methoden – Best practice
Workshop mit Marc Schulte, Väterzentrum Berlin e.V.
Für Fachkräfte und alle, die mit Vätern arbeiten. Anmeldung bis 28.2. erforderlich. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Teilnahmegebühr: 20,00 Euro.
Weitere Informationen zum Workshop und zur Anmeldung


Do, 19.3.2020, 18.30 Uhr
Immer wieder sonntags – Lieben und Loslassen als getrennt lebender Vater
Vortrag eines Vaters
„Sonntag – der schönste Tag der Woche! Meine kleine Tochter kommt zu Besuch und für ein paar Stunden fühle ich wieder Vaterfreuden und Familienglück. Und ganz plötzlich ist es dann wieder vorbei. Ich bringe sie zurück zu ihrer Mutter, bei der sie lebt. Diese Übergänge sind in unserer Trennungssituation das Schwierigste. Nicht so sehr für meine Tochter. Für mich.“


Do, 26.3.2020, 9-13 Uhr
Boys’Day – Jungen-Zukunftstag in Bremen
Am 26. März 2020 findet deutschlandweit der 10. Boys’Day statt. Auch das familiennetz bremen macht wieder mit und gibt sechs Jungen aus Bremen einen Einblick in seinen Arbeitsalltag.
Mehr Informationen und Anmeldung +++ AUSGEBUCHT! +++


Angebote für Väter

Bei familiennetz bremen finden (werdende) Väter beratende und unterstützende Angebote sowie Veranstaltungen und Treffpunkte speziell für Väter, mit oder ohne Kindern.

Angebote finden


Väterarbeit

Die Broschüre „Mannomann*! Wegweiser für Männer und Väter in Bremen“ (Hg. Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, 2019) sowie weitere Materialien zum Thema Väterarbeit finden Sie hier.


Unterstützung / Kooperationen

Wir freuen uns über die Unterstützug durch: