Netzwerk Selbsthilfe

Zum Kontakt

Wir bieten Ihnen persönliche Beratung zu gesundheitlichen und sozialen Themen, wenn Sie in eine Krise geraten, durch Krankheit, Trennung, Verlust o.a. und/oder wenn Sie in Ihrem Leben eine neue Perspektive und Orientierung suchen.

Bei uns bekommen Sie kurzfristig einen Termin, dann können wir über Ihre Situation und über die nächsten Schritte sprechen. Unsere Beratung von Betroffenen, Angehörigen, aber auch von professionellen Helferinnen und Helfern erfolgt kostenfrei, zeitnah und anonym.

Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail und persönlich vor Ort zu folgenden Sprechzeiten:

montags bis freitags,  10-13 Uhr
montags + donnerstags, 14-18 Uhr
dienstags + mittwochs, 14-16 Uhr


Vielleicht hilft die Vermittlung in eine Selbsthilfegruppe weiter oder der Kontakt zu anderen Einrichtungen. Oder wir vereinbaren weitere Termine zur persönlichen Begleitung.

Selbsthilfe-Wegweiser
In unserer Datenbank sind Selbsthilfegruppen, Beratungsangebote und Vereine aus dem Bundesland Bremen mit ihren jeweiligen Angeboten erfasst.
Beim Ausführen der Suche verlassen Sie diese Seite und werden zur Seite selbsthilfe-wegweiser.de geleitet.

In der Volltextsuche werden sämtliche Inhalte der Datenbank nach dem von Ihnen gewählten Begriff durchsucht und die Gruppen entsprechend angezeigt. Nicht alle Gruppen möchten sich im Internet vorstellen. Sollten Sie im Wegweiser Ihre Gruppe nicht gefunden haben, rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und können sicherlich eine Lösung finden.

In unserer Datenbank sind Selbsthilfegruppen, Beratungsangebote und Vereine aus dem Bundesland Bremen mit ihren jeweiligen Angeboten erfasst:
Selbshilfe-Wegweiser


Unterstützung für Selbsthilfegruppen
Netzwerk Selbsthilfe unterstützt Selbsthilfegruppen in ihrer Gründungsphase und während ihrer laufenden Arbeit, bei der Entwicklung tragfähiger Strukturen und bei der Finanzierung. Bestehenden Selbsthilfegruppen und –initiativen stehen wir gerne mit Rat und Tat zur Seite, wenn es z.B. darum geht, Gespräche wieder in Gang zu bringen oder Konflikte zu lösen.

In Bremen können Selbsthilfegruppen Fördermittel beantragen, beispielsweise für Raummieten, Flyer und ReferentInnen. Wir informieren Sie über verschiedene Möglichkeiten der Förderung und helfen Ihnen auch direkt bei der Antragstellung. Wir unterstützen bei Gründungen von Selbsthilfegruppen und begleiten neue Gruppen in der Anfangsphase.

Die Gründung einer Selbsthilfegruppe ist eine große Herausforderung. Wir begleiten Sie im Voraus und bei Bedarf auch während der ersten Treffen. Alle Beratungs- und Unterstützungsangebote sind kostenlos. Wir unterstützen Sie bei Fragen zur Gruppengründung, zu Räumen und zu Möglichkeiten der Förderung.


Selbsthilfe aktiv in Bremen
Viele engagierte Akteure haben die Selbsthilfeszene in Bremen lebendig gemacht. Über 700 Selbsthilfegruppen zeigen deutlich, dass der Austausch mit gleich Betroffenen ein persönlicher Gewinn ist. Über die Eigeninteressen hinaus wird seit mehr als dreißig Jahren für bessere Bedingungen schwer erkrankter und von sozialer Ausgrenzung bedrohter Menschen gemeinsam gestritten. In dieser Kontinuität konnten viele Projekte angeschoben werden, die das Miteinander in unserer Stadt schöner, leichter und bunter machen.

In diesem Netz muss keiner mit seinen Sorgen und Nöten alleine bleiben.

Themen in der Selbsthilfe:

  • Suchtselbsthilfe Behinderung
  • Junge Selbsthilfe
  • Migration und Selbsthilfe