Gespräche mit Kindern achtsam und sensibel führen

Zum Kontakt

Fortbildung für Fachkräfte

Kinder auf belastende Themen anzusprechen, fällt oft schwer.

Befürchtungen und Unsicherheiten blockieren unseren Handlungsimpuls, weil wir garantiert alles richtigmachen wollen.

Ein erster wichtiger Schritt zu einem achtsamen Gespräch ist die Haltung, mit der wir Kindern begegnen.

In dieser Fortbildungsveranstaltung geht es darum, über die Betrachtung kindlicher Bedürfnisse, Möglichkeiten für eine gute Gesprächsbasis zu erarbeiten.

Ziel ist es, zu einer wertschätzenden, bedürfnisorientierten und traumasensiblen Haltung zu finden, die die Rechte des Kindes achtet.

Referent*innen: Susanne Osthoff-Klein und Katharina Berger