Frühberatungsstelle Nord

Zum Kontakt

+++ Coronavirus: Aktuelle Situation +++

In den Bremen-Norder Ortsteilen bietet die Beratungsstelle wieder Eltern-Kind-Gruppen, Still- und Elterncafés und Bewegungsgruppen für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren an. Ebenso werden die Gruppen „rund um die Geburt“ zu Themen der Geburtsvorbereitung, Rückbildung, Pflege und das Lesen von Babysignalen starten. Neu ist, begründet durch die aktuelle Situation, dass sich die Schwangeren und Eltern für die Teilnahme an den Gruppen vorab anmelden. Einzelberatungen zu Themen, wie Entwicklung, Gesundheit, Ernährung und Hilfen können ebenfalls wieder mit den Hebammen, Psychologinnen und Pädagoginnen in den Außenstellen Rekum, Lüssum, Bockhorn, Lesum, Marßel und Grambke vereinbart werden.


Die Frühberatungsstelle Nord ist eine offene Anlaufstelle, die werdenden Eltern und Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern Beratung und Unterstützung anbietet zu:

  • Themen rund um die Schwangerschaft und Geburt
  • Gesundheit und Entwicklung
  • Ernährung
  • Förderung
  • elterlichen Belastungen

Jede Beratung ist vertraulich und kostenfrei.

Die Frühberatungsstelle Bremen-Nord ist ein gemeinsames Projekt des Elternvereins für PSYchoMOtorische Entwicklungsförderung e.V. (EPSYMO) und dem Haus der Familie Lüssum/ Amt für Soziale Dienste Bremen.

Neben individuellen Beratungen und Unterstützungen bietet die Frühberatungsstelle folgende Gruppenangebote:

  • Kurse zum Thema „Geburt“ und Rückbildung
  • Stillcafé
  • Hebammensprechstunde
  • Babymassage
  • Babyschwimmen
  • Babyturnen
  • Ernährungsberatung
  • Elternkurse
  • Eltern-Baby-Gruppen
  • und vieles mehr…
« zu den Suchergebnissen