Kurenberatung für Mütter, Väter und pflegende Angehörige

Zum Kontakt

Wir beraten Sie zu möglichen Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahmen. Die Hilfe der Kurenberatung umfasst das gesamte Spektrum – vom Erstgespräch über die Hilfe bei der Antragsstellung, ggf. beim Widerspruch, bei der Vorbereitung auf die Maßnahme bis hin zu Nachsorgeangeboten.

Wenn Menschen mit geringem Einkommen den gesetzlichen Eigenanteil oder die Nebenkosten einer Kur nicht selber aufbringen können, vermitteln wir aus Spenden des Müttergenesungswerkes eine finanzielle Unterstützung.

Wir beraten Sie kostenlos und unabhängig von Ihrer Konfession.


Infos rund um das Thema Kur

  • Beratung zu Rehabilitation und Vorsorge
  • Unterstützung bei der Auswahl einer passenden Kureinrichtung
  • Unterstützung bei der Antragstellung
  • Unterstützung beim Einlegen von Widerspruch gegen eine Ablehnung
  • Finanzielle Unterstützung aus Spendenmitteln des Müttergenesungswerks
  • Beratung über Angebote für Familienmitglieder, die zu Hause versorgt werden müssen
  • Unterstützung/ Vermittlung in Kurmaßnahmen mit Kindern mit einer Behinderung
  • Nachsorge nach dem stationären Aufenthalt

Telefonische Terminvereinbarung:

Montags, mittwochs und donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr.