Aktuelles

Hier findest du aktuelle Informationen und Neuigkeiten aus dem Land Bremen und zu wichtigen bundesweiten Themen für Familien, Eltern und Fachkräfte. Es besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.
 
  • Kinderbuchautor Ingo Siegner unterstützt ukrainische Kinder mit Mutmach-Geschichte

    17.06.2022

    Die zweisprachige Geschichte „Iryna muss in ein fremdes Land“ kann als Mini-Buch von Organisationen, Schulen und Kindergärten kostenlos bestellt werden. Geschrieben und liebevoll illustriert hat das Mini-Buch Ingo Siegner, Kinderbuchautor und „Erschaffer“ des kleinen Drachen Kokosnuss, im Rahmen seiner Botschaftertätigkeit für das Kinderheim Kleine Strolche. 

    Weiterlesen »
  • Jetzt die passende Ferienbetreuung für den Sommer finden!

    15.06.2022
    bremer ferienkompass: Das neue Plakat mit QR-Code

    Am 14. Juli beginnen in Bremen die Sommerferien. Eltern erhalten mit dem Bremer Ferienkompass einen guten Überblick zu Ferienangeboten in Bremen und Umgebung. Auf bremer-ferienkompass.de bündelt das familiennetz bremen zahlreiche Veranstaltungen, Kurse und Programme, bei denen Schulkinder ab sechs Jahren verlässlich betreut werden.

    Weiterlesen »
  • Gemeinsame Perspektive auf den nicht-invasiven Pränataltests (NIPT)

    10.06.2022

    In einer gemeinsamen Veranstaltung der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau und des Büros des Landesbehindertenbeauftragten soll umfassend zu NIPT informiert sowie Konsequenzen für Schwangere, werdende Eltern und unsere Gesellschaft mit den Anwesenden diskutieren werden.

    Weiterlesen »
  • Für einen guten Start ins Leben

    09.06.2022

    Sammelband der Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung (BRISE) erschienen: Einen aussichtsreichen Ansatz zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung implementiert und untersucht die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Stadtgemeinde Bremen und der Jacobs Foundation geförderte „Bremer Initiative zur Stärkung frühkindlicher Entwicklung“ (BRISE).

    Weiterlesen »
  • Workshop zu Bedarfen und Wohnwünschen Alleinerziehender

    08.06.2022

    In Kooperation mit dem Bremer Zentrum für Baukultur (b.zb) und angedockt an die Ausstellung „wohnen³“ – »wohnen³ bezahlbar. besser. bauen“ bietet die GEWOBA ein Beteiligungsformat an. Der Workshop richtet sich an Alleinerziehende und findet am Montag, 27. Juni, 14 – 16 Uhr, im Bremer Zentrum für Baukultur (Am Speicher XI, 1, 28217 Bremen) statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Wer eine Kinderbetreuung vor Ort benötigt, kann dies bei der Anmeldung angeben.

    Weiterlesen »
  • Bremer Diversity Preis für „rent a teacherman“

    01.06.2022

    Das Projekt von Dr. Christoph Fantini von der Universität Bremen und der Senatorin für Kinder und Bildung vermittelt seit zehn Jahren Lehramtsstudenten an Grundschulen, in denen es keine, oder nur einzelne männliche Lehrkräfte gibt.

    Weiterlesen »
  • Was bewegt Regenbogenfamilien?

    30.05.2022

    Den rechtssicheren Beziehungen und Rahmen wollen das Rat&Tat- Zentrum für queeres Leben e.V. in Bremen und das Evangelische Bildungswerk Bremen Tag genauer nachgehen. Noch bis zum 17. Juni 2022 können sich interessierte Familien und Fachkräfte für den 2. Regenbogen-Familien-(Fach-)Tag in Bremen anmelden.

    Weiterlesen »
  • Zweiter Förderaufruf für Projekte „Stark im Sozialraum“

    20.05.2022

    Antragsfrist für die zweite Förderperiode 2022 ist der 15. Juni 2022. Mit den Geldern sollen kleinräumige Angebote in den Stadtteilen, im Bereich der Frühen Kindheit, der psychosozialen und gesundheitlichen Versorgung und Unterstützung von Kindern und ihren Familien gefördert werden.

    Weiterlesen »
  • Teilnehmer*innen gesucht: Studie zur Zusammenarbeit von Eltern und Schulen

    20.05.2022

    Wie sehen Eltern und Sorgeberechtigte die Zusammenarbeit mit den Schulen ihrer Kinder? Sie haben ein Kind über 14 Jahre, das in Bremen zur Schule geht? Sie müssen mit wenig Geld auskommen? Sie denken schon darüber nach, ob Ihr Kind nach der Schule eine Ausbildung anfängt oder studieren geht?

    Die Universität Bremen befragt Eltern und Sorgeberechtigte über ihre Sichtweisen und Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Schulen und Lehrkräften. Für ein Interview werden nun Eltern und Sorgeberechtigte gesucht.

    Weiterlesen »
  • „Stadtteilfonds Geflüchtete“ unterstützt erneut Ehrenamtsprojekte

    17.05.2022

    Initiativen, Vereine und Migrantenorganisationen können Projektanträge für die zweite Förderrunde stellen. Die Projekte sollen Begegnung und Teilhabe von geflüchteten Menschen unterstützen und von freiwillig Engagierten getragen werden.

    Weiterlesen »
  • Neuer Schwung im Kinderimpfzentrum Sögestraße

    16.05.2022

    Ab 23. Mai 2022 hat das Kinderimpfzentrum immer zwei Tage pro Woche geöffnet: freitags von 11 Uhr bis 18 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 16 Uhr. Und auch die Impfstelle in Vegesack passt ihre Öffnungszeiten der aktuellen Impfnachfrage an und öffnet ab der kommenden Woche immer von Dienstag bis Donnerstag zwischen 9 Uhr und 15:30 Uhr.

    Weiterlesen »
  • Quereinstiege in Bremer KiTas werden gefördert

    12.05.2022

    Für Frauen, die im Zuge der Corona-Pandemie arbeitslos geworden sind, hat die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa das Projekt „Perspektive Arbeit für Frauen (PAF)“ auf den Weg gebracht. Grundidee von PAF ist, für Frauen, die vor Kurzem arbeitslos geworden sind, neue berufliche Perspektiven in Einsatzgebieten mit hohem Personal- und Unterstützungsbedarf zu schaffen, beispielweise im KiTa-Bereich.

    Weiterlesen »
  • Patinnen und Paten für mitKids gesucht

    11.05.2022

    Online-Veranstaltung der Bremer Freiwilligen-Agentur informiert über mitKids Aktivpatenschaften. Paten für Kinder zwischen zwei und neun Jahren, die aufgrund einer belasteten familiären Situation oder einer fehlenden Bezugsperson besondere Zuwendung brauchen.

    Weiterlesen »
  • Innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesucht

    04.05.2022

    Bundesfamilienministerium startet Unternehmenswettbewerb „Innovationspreis Vereinbarkeit“ – Bewerbungen bis 24. Juni möglich. Mit dem Preis werden Unternehmen ausgezeichnet, die in der Corona-Krise innovative Konzepte zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf entwickelt haben.

    Weiterlesen »
  • Einrichtungen, Träger und Initiativen können jetzt Anträge stellen!

    26.04.2022

    210.000 Euro aus dem Integrationskonzept für stadtteilbezogene Familienarbeit stehen für Angebote, die sich an geflüchtete Familien richten, bereit. Vorrangiges Ziel dieser Angebote ist, geflüchteten Familien in der Stadtgemeinde Bremen die Integration und Teilhabe zu erleichtern, Begegnung (soweit zum aktuellen Zeitpunkt aufgrund der pandemischen Lage möglich) zwischen geflüchteten Menschen und Stadtgesellschaft zu befördern und Familien in der Bewältigung ihres familiären Alltags zu unterstützen.

    Weiterlesen »